Dipl.-Phys. Matthias Harnisch

öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schallimmissionsschutz

Lärmprobleme erkennen und lösen!

Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen. (Ernest Hemingway)

Unsere Kernkompetenzen sind:

Schallimmissionsschutz

gewerbliche Anlagen, Sport- und Freizeitanlagen, Gaststätten u.a.

Fluglärm

Schallimmission im Umfeld von Flughäfen und Landeplätzen


Bauleitplanung

Lärmkontingentierung, Bebauungspläne, Verkehrslärm

Bau- und Raumakustik

Messungen, Beratung, Mängelanalyse


Arbeitsschutz

Lärmpegel am Arbeitsplatz

Privatpersonen / Gerichte

von der IHK Thüringen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Wer liebt nicht das Waldesrauschen, Bachgemurmel und Vogelgezwitscher,

stellt es doch die Grundlage für Entspannung, Erholung und Besinnung dar.

Und doch wird es immer mehr übertönt durch das Umweltproblem LÄRM.

Die Verkehrs-, Flug-, Bau-, und Gewerbegeräusche stören unsere Lebensqualität zunehmend. Auch Arbeitsplatzlärm veranlasst das Nachlassen der Leistungsfähigkeit und die Qualität der Arbeit. Nicht zuletzt führt ungewollter Nachbarschaftslärm zu unnötigen Konflikten und Auseinandersetzungen, die sich vermeiden lassen.

Mediziner und Akustikforscher sind sich einig:

Lärm hat massive Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Gehörschäden, Unwohlsein, Konzentrationsstörungen und Schlafstörungen können die Folgen sein.
Unsere Ohren haben 24 Stunden am Tag “geöffnet” und sind unersetzlich!

Zum Verständnis:

Lärm ist Schall, der betroffene Personen stört oder gesundheitlich schädigt, je nach Stärke, Art und Dauer in unterschiedlichem Maße. Die Lärm-Empfindung ist subjektiv, somit abhängig vom Hörenden und nicht messbar!

Schall

sind mechanische Schwingungen die sich in Luft, Flüssigkeiten und Feststoffen ausbreiten können. Das menschliche Ohr nimmt Schwingungen im Bereich von 16 bis 20.000 Hz (Hertz) wahr. Schall ist messbar, die Maßeinheit des Schallpegels ist Dezibel [dB(A)]. Das (A) steht hier für eine "gehörrichtige" Frequenzbewertung des Schalldruckpegels. Der Straßenlärm weist ca. 70 dB(A) auf, der vorbeifahrende LKW ca. 90 dB(A), ein Presslufthammer bis 110 dB(A), Konzerte oder Discos bis zu 115 dB(A).

Unsere Tätigkeit beinhaltet:

  • Problemanalyse
  • Berechnungen (Schallschutznachweise und Prognosen)
  • Messungen (Bauakustische Messungen, Emmissions- und Immissionsmessungen, Ermittlungen von Mangelursachen)
  • Entwicklung von Schallschutzmaßnahmen

IHK Erfurt

§ 29b Messstelle

Qualitätsmanagementsystem

Kontakt

So finden Sie uns